Dienstag, Juli 05, 2016

Die NASA hat das erwartete Funksignal empfangen: Nach fünf Jahren auf Tour befindet sich ihre Raumsonde "Juno" in der Umlaufbahn des Gasgiganten Jupiter. Den soll sie genau erforschen - aber auch auf dem Jupiter gibt es eine dichte Wolkendecke.

Nach fast fünfjähriger Reise ist die Sonde "Juno" in die Jupiter-Umlaufbahn eingeschwenkt. Das NASA-Kontrollzentrum empfing ein Funksignal, das den Eintritt bestätigte. Weil die Kamera und andere Instrumente von "Juno" bei der Ankunft ausgeschaltet sind, gibt es allerdings keine Bilder.

Die Sonde kommt dem größten Planeten im Sonnensystem so nah wie kein anderes Raumfahrzeug. Dafür legte "Juno" in fast fünf Jahren 2,8 Milliarden Kilometer zurück. Nur mit Autopilot-Steuerung bremste die Sonde schließlich selbst von einer Geschwindigkeit von 250.000 Kilometern pro Stunde ab, um die Umlaufbahn zu erreichen. In den kommenden 20 Monaten soll sie Detailaufnahmen und Messungen vom Planeten liefern, die Aufschluss über die Entstehung jüngerer Planeten wie der Erde geben könnten.

Der Blick durch die Jupiter-Wolken

"Juno" ist erst die zweite Sonde, die speziell den Jupiter erforschen soll. Die 1989 gestartete "Galileo" hatte bereits eindrucksvolle Bilder vom Planeten und seinen Monden geliefert. Die rund eine Milliarde Euro teure Expedition hat nun die Aufgabe, durch die dichte Wolkendecke unter anderem das Gravitations- und Magnetfeld zu vermessen. Die drängendsten Fragen für die Wissenschaftler sind dabei, wie viel Wasser es gibt und ob der Planet einen festen Kern hat.

Weil die solarbetriebene Sonde großer Strahlung ausgesetzt ist, ist sie in Titan gehüllt. Nach Einschätzung der Nasa ist die Strahlung so hoch wie mehr als 100 Millionen Röntgenbilder beim Zahnarzt.

http://www.tagesschau.de/ausland/juno-jupiter-103.html

Etiketten: Juno, Jupiter, Nasa

Geben Sie den ersten Kommentar!
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen , teilen Sie es!
comments powered by Disqus
Ich will doch keinen Wechsel bei den Ländern Wählen Sie ein Land!
Ich suche doch nicht Suchen Sie, was Sie wollen!
Anmelden / Log in
Vergessenes Passwort